Merzalben – Kreis Südwestpfalz: 4. Nachtumzug der „Merzalber Neecher“

In Merzalben im Kreis Südwestpfalz startet am Abend zum vierten Mal der
karnevalistische Nachtumzug.
Nach Angaben der Veranstalter sind fast 40 Motivwagen und Fußgruppen
angemeldet, die beispielsweise mit Lichterketten beleuchtet sind.
In den vergangenen Jahren waren jeweils rund 1.000 Besucher beim
Nachtumzug dabei.
Er setzt sich um 19.11 Uhr in Bewegung.

Source:: SWR

      

Kaiserslautern: Anklage wegen tödlicher Faustschläge

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 15-Jährigen und einen 18-
Jährigen erhoben.
Den beiden wird vorgeworfen, in der Nacht zu Weihnachten in der
Innenstadt von Kaiserslautern einen Mann so schwer geschlagen zu haben,
dass er später starb.

Die beiden Beschuldigten seien auf einen Streit mit dem Opfer aus
gewesen, teilte die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern mit. Nach einem
Wortwechsel hätten beide dem 32-Jährigen mit der Faust an den Kopf
geschlagen. Der Mann sei bewusstlos geworden und unkontrolliert auf die
Straße gestürzt. Dabei habe er sich unter anderem einen
Schädelbasisbruch zugezogen. Er starb knapp zwei Wochen später in
einem Krankenhaus. Gegenüber den Ermittlern schweigen die
Beschuldigten zu den Vorwürfen. Darüber hinaus hat die Staatsanwaltschaft
auch Anklage gegen drei junge Männer und einen Jugendlichen erhoben.
Sie sollen das bewusstlose Opfer gesehen, ihm aber nicht geholfen haben.

Source:: SWR

      

Weilerbach: Randale wegen Offline-Modus

Ein 16-Jähriger hat bei seiner Ur-Oma in Weilerbach randaliert, weil die
drahtlose Verbindung zum Internet nicht funktionierte.
Laut Polizei hatte die Ur-Oma ihrem Enkel eigentlich eine Freude machen
wollen und ein schnellers W-LAN bestellt, das aber noch nicht funktionierte.
Der Enkel randalierte derart, dass die 78-Jährige aus der Wohnung flüchtete
und die Polizei rief.
Die Beamten konnten den Enkel beruhigen.
Er verbringt nun das Wochenende bei der Oma.
Zu hoffen sei, schreibt die Polizei, dass wenigstens die Oma ein
funktionierendes W-LAN besitzt.

Source:: SWR

      

Steinbach – Donnersbergkreis: 25. Donnersberglauf

In Steinbach startet am Nachmittag zum 25. Mal der Donnersberglauf.
Bis zu 400 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen machen nach
Angaben der Veranstalter mit.
Sie laufen eine rund sieben Kilometer lange Strecke, dabei müssen sie eine
Höhendifferenz von etwa 400 Metern überwinden.
Kurzentschlossene können sich noch bis 14.30 Uhr im Bürgeraus in
Steinbach für den Lauf anmelden.

Source:: SWR

      

Zweibrücken: Hallenstürmer-Cup startet

In Zweibrücken beginnt am Nachmittag der hochkarätig besetzte
Hallenstürmer-Cup für Stabhochspringer.
Am Start ist auch Raphael Holzdeppe vom Leichtathletikzentrum
Zweibrücken.
Er ist Vize-Weltmeister und wurde vergangene Woche zum ersten Mal
deutscher Hallenmeister.
In der Dieter-Kruber-Halle springen heute die Männer und Frauen, morgen
die Jugend.

Source:: SWR

      

Reipoltskirchen – Kreis Kusel: Rätselhafter Unfall

Nach einem Unfall bei Reipoltskirchen sucht die Polizei Kusel drei
Unfallflüchtige.
Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Auto auf einer kurvigen Kreisstraße in
den Graben gefahren war.
Wie die Polizei mitteilt, wollte der Zeuge Hilfe leisten, stellte aber fest, dass
die Insassen unverletzt waren.
Als er mit seinem Handy Polizei und Feuerwehr verständigen wollten,
türmten drei Insassen.
Ein weiterer Mann blieb zwar am Unfallort, machte aber keine Angaben zum
Unfall oder zu seinen Mitfahrern.
Die Polizei sucht nun Zeugen.
Bei dem Auto handelt es sich um einen roten Opel Corsa mit Kaiserslauterer
Kennzeichen.

Source:: SWR

      

Pirmasens: Belohnung erhöht

Der Tierschutzverein Pirmasens hat die Belohnung für Hinweise auf einen
Tierquäler auf 1.300 Euro erhöht. Das Geld haben Privatleute gespendet. Im
Tierheim in Pirmasens war Anfang des Monats ein schwer misshandelter
Pudel abgegeben worden. Das Tier war in einem so schlechten Zustand,
dass es eingeschläfert wurde. Bei der Polizei waren relativ kurze Zeit darauf
Hinweise auf den möglichen Täter eingegangen. Diese hatten sich jedoch
als falsch herausgestellt.

Source:: SWR