Kerzenheim – Donnersbergkreis: Überfall auf Autokäufer

Zwei Männer sind im nordpfälzischen Kerzenheim während eines Autokaufs
überfallen worden.
Die Opfer gaben bei der Polizei an, sie hätten sich am Samstag mit den
Anbietern des Autos auf dem Parkplatz des Waldheimes getroffen.
Zwei der drei vermeintlichen Anbieter seien mit Teufelsmasken verkleidet
gewesen.
Die Überfallenen konnten jedoch fliehen.
Der dritte Täter wird als etwa 30 Jahre alt beschrieben.
Er habe eine helle Ski-Jacke und einen Dreitagebart getragen und
pfälzischen Dialekt gesprochen.

Source:: SWR

      

Pirmasens: Stadtrat stimmt über Resolution an Bundesrat ab

Der Stadtrat von Pirmasens stimmt heute unter anderem darüber ab, ob die
Stadt sich einer Resolution an den Bundesrat anschließt.
Darin fordern mehrere deutsche Städte Geld von Bund und Land, um ihre
Aufgaben finanzieren zu können.
Neue Gesetze, wie etwa zur Betreuung von Kindern, verursachten den
Kommunen weitere Kosten – obwohl viele Städte und Gemeinden bereits
verschuldet seien.
Finanzschwache Kommunen aus ganz Deutschland hatten sich deswegen
zu einem Aktionsbündnis zusammengeschlossen, darunter auch Pirmasens.

Source:: SWR

      

Kaiserslautern: Schwan auf Abwegen

Ein Schwan hat sich am Sonntag in Kaiserslautern auf die Autobahn und ins
Gewerbegebiet Merkurstraße verirrt.
Zunächst meldeten mehrere Autofahrer bei der Polizei, dass sich das Tier
im Baustellenbereich auf der A6 aufhalte.
Die Tierrettung konnte den Schwan dann im nahen Gewerbegebiet
einfangen.
Er wurde wohlbehalten zurück an den Vogelwoog gebracht.

Source:: SWR

      

Weidenthal – Kreis Bad Dürkheim: Brandursache noch unklar

Nach dem Feuer in einem leer stehenden Wohnhaus in Weidenthal ist die Brandursache weiter unklar.
Nach Angaben der Polizei ist die verbliebene Brandruine zum Teil
einsturzgefährdet.

Brandgutachter hätten ihre Arbeit daher noch nicht aufnehmen können.
Statiker würden das Haus zunächst untersuchen.
Die Sperrung eines angrenzenden Bahngleises konnte laut Polizei
inzwischen aufgehoben werden. Eine Außenwand des Hauses drohte am
Morgen einzustürzen. Das Wohnhaus in Weidenthal ist bei einem Feuer
nahezu komplett zerstört worden. Weil das Haus unbewohnt war, geht die
Polizei davon, dass niemand verletzt wurde. Der Schaden belaufe sich auf
etwa 100.000 Euro.

Source:: SWR

      

Kaiserslautern: Drohne im Zug gestohlen

Einem Mann ist nach eigener Aussage im Zug von Kaiserslautern nach
Paris eine Drohne gestohlen worden.
Das fast 2.000 Euro teure Fluggerät habe er in einer schwarzen
Tragetasche auf die Gepäckablage gelegt.
Der Amerikaner gab an, er habe zwar seinen Platz während der Fahrt nicht
verlassen, sei aber eingeschlafen.
Wie die Bundespolizei erst heute mitteilte, soll sich der Diebstahl in dem ICE
am Donnerstagvormittag ereignet haben.

Source:: SWR

      

Kaiserslautern: Stadtrat will Rahmenplan verabschieden

Der Kaiserslauterer Stadtrat verabschiedet heute Nachmittag vermutlich
den Rahmenplan für das ehemalige Pfaffgelände. Dieser sieht vor, dass
neben Wohnhäusern unter anderem auch wissenschaftliche Institute, Büros,
Restaurants und Ateliers gebaut werden. In dem neuen Quartier sollen
Autos nicht überall fahren dürfen. Dadurch, dass nicht alle ehemaligen Pfaff-
Gebäude abgerissen werden, soll der Charakter des Areals erhalten
bleiben. Als nächstes soll der Bebauungsplan für das Gelände erstellt
werden.

Source:: SWR

      

Kaiserslautern: Kaiserslautern startet Ideenwettbewerb zum Klimaschutz

Die Stadt Kaiserslautern startet heute einen Ideenwettbewerb zum Thema
Klimaschutz. Nach Angaben eines Sprechers sind alle Bürger dazu
aufgerufen, Vorschläge zu machen, wo im Stadtgebiet etwas für den
Klimaschutz getan werden könnte. Wo in Kaiserslautern könnten autofreie
Zonen entstehen, wie könnten Unternehmen Energie einsparen? Das sind
nur zwei Themenkomplexe für die Vorschläge gesucht werden. Ein
Sprecher der Stadt Kaiserslautern sagte, jede Idee – auch eine, die im
ersten Moment außergewöhnlich erscheint – sei gefragt. Hintergrund ist,
dass die Stadtverwaltung Kaiserslautern an einem Klimaschutzkonzept
arbeitet. Es ist geplant, die Klimaziele bis 2030 umzusetzen. Bürger können
ihre Vorschläge für den Ideenwettbewerb im Internet abgeben – bis Mitte
April. Dann prüft eine Jury aus Experten der Technischen Universität
Kaiserslautern und des Fraunhofer Instituts die Vorschläge.

Source:: SWR