Speyer: Flugzeug in Speyer abgestürzt

Am Morgen ist ein Flugzeug am Flugplatz Speyer abgestürzt. Nach
Angaben der Feuerwehr ist der Pilot der einmotorigen Maschine ums Leben
gekommen. Zeugen berichten, sie hätten den Motor des Flugzeugs
aufheulen hören und dann habe es einen Schlag gegeben. Laut Polizei
geschah der Absturz in der Nähe der Landebahn des Flugplatzes.

Source:: SWR

      

Petersberg, Landkreis Südwestpfalz: Neubau von Produktionsstätte

Die Verpackungsfirma Preißer zieht von Hengsberg nach Petersberg im
Landkreis Südwestpfalz. Das Unternehmen beginnt nach Angaben des
Petersberger Bürgermeisters Raquet in den kommenden zwei Wochen mit
dem Neubau seines Firmen- und Produktionsgebäudes. Der Gemeiderat
habe dem Bauprojekt bereits zugestimmt, so Raquet. Am Donnerstag muß
noch der Verbandsgemeinderat Thaleischweiler-Wallhalben seine
Zustimmung erteilen. Das Unternehmen investiert in den Neubau mehr als
22 Millionen Euro. Die neue Produktionsstätte soll spätestens im April
kommenden Jahres fertiggestellt sein.

Source:: SWR

      

Pirmasens: Prozess wegen Wahlfälschung

Das Amtsgericht Pirmasens verhandelt heute den Einspruch einer Frau
gegen einen Strafbefehl wegen Wahlfälschung. Der Vorwurf der
Staatsanwaltschaft lautet, dass die Frau beim Ausfüllen von Wahlzetteln von
Bürgern, denen sie die Unterlagen gebracht hatte, den Raum nicht
verlassen habe. Das verletze das Wahlgeheimnis. Das Amtsgericht
Pirmasens verhängte eine Geldstrafe von 2.400 Euro gegen die Frau.
Dagegen legte das SPD-Mitglied Einspruch ein.

Source:: SWR

      

Kaiserslautern: Ehrenamtskarte wird eingeführt

Die Stadt Kaiserslautern und die Verbandsgemeinde Landstuhl führen ab
sofort die landesweite Ehrenamtskarte ein. Heute werden die
entsprechenden Vereinbarungen unterschrieben.

Mit der Ehrenamtskarte bekommen verdiente Bürger bei zahlreichen
Einrichtungen und Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz Vergünstigungen. Die
Karte kann jeder über 16 Jahre bekommen, der in den teilnehmenden
Kommunen mindestens fünf Stunden pro Woche ehrenamtlich arbeitet. In
Landstuhl erhalten die Inhaber der Ehrenamtskarte z.B. 20 Prozent Rabatt
bei Veranstaltungen in der Stadthalle, ermäßigte Eintrittspreise bei den
Burgspielen oder können für einen Euro weniger ins Naturerlebnisbad. Die
Verbandsgemeinde will jetzt die Vereine über die Ehrenamtskarte
informieren und sie als Partner gewinnen, um weitere Vergünstigungen
anbieten zu können.

Source:: SWR

      

Bad Dürkheim: Großer Jubiläumsumzug zum 600. Wurstmarkt

Zum 600. Wurstmarkt in Bad Dürkheim erwarten die Veranstalter ab dem 9.
September mehr als 600.000 Besucher. Das nach eigenen Angaben größte
Weinfest der Welt wird mit einem Jubiläumsumzug eröffnet:

Der Umzug hat fast 100 Zugnummern – die 750 Beteiligten wollen die
Geschichte des Wurstmarktes lebendig werden lassen – von der Römerzeit
bis zur Neuzeit. In dem Umzug sollen aber auch viele Themen und
Geschichten rund um den Wurstmarkt aufgriffen werden – vom Dubbeglas
bis zum Feuerwerk. Insgesamt sind bei dem Weinfest ab dem 9. September
fast 300 Schausteller und Gastronomiebetriebe vertreten. Der Schorle-Preis
liegt zwischen 4 und 4 Euro 50. Erstmals steht der City Skyliner auf dem
Festgelände – nach Angaben des Schaustellers der höchste mobile
Aussichtsturm der Welt mit einer Höhe von mehr als 70 Metern.

Source:: SWR

      

Kaiserslautern: Von der Sonne geblendet

Die tiefstehende Sonne war nach Angaben von Autofahrern Ursache für
zwei Verkehrsunfälle gestern in Kaiserslautern und Hochspeyer. In
Kaiserslautern rammte ein PKW ein geparktes Auto, überschlug sich und
blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. In
Hochspeyer krachte eine Autofahrerin ungebremst auf ein an der Straße
stehendes Auto. Die Fahrerin blieb unverletzt, ihr Auto war Totalschaden.

Source:: SWR

      

Pirmasens: Amtsgericht verhandelt über Einspruch gegen Strafbefehl

Das Amtsgericht Pirmasens verhandelt heute den Einspruch einer Frau
gegen einen Strafbefehl wegen Wahlfälschung. Die Sozialdemokratin soll
nach Gerichtsangaben bei Kommunal- und Bundestagswahlen Bürgern bei
der Briefwahl behilflich gewesen sein.

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft lautet, dass die Frau beim Ausfüllen von
Wahlzetteln von Bürgern, denen sie die Unterlagen gebracht hatte, den
Raum nicht verlassen habe. Außerdem soll die Sozialdemokratin, die
keinem Orts- oder Gemeinderat angehört, in einigen Fällen Stimmzettel in
Umschläge gepackt haben. Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft verletzt
das das Wahlgeheimnis und sie beruft sich dabei auf die Kommunal- und
Bundeswahlordnung. Das Amtsgericht Pirmasens verhängte eine Geldstrafe
von 2.400 Euro gegen die Frau. Dagegen legte das SPD-Mitglied Einspruch
ein. So kommt es heute vor dem Amtsgericht Pirmasens zu einer
Verhandlung. Ein Urteil wird noch heute erwartet.

Source:: SWR