Neustadt: Strafbefehl gegen städtische Mitarbeiterinnen

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal hat gegen zwei Mitarbeiterinnen der
Stadtverwaltung Neustadt Strafbefehle erlassen.
Ihnen wird Urkundenfälschung und Unterschlagung vorgeworfen.

Nach Auskunft der Stadt Neustadt arbeiteten beide Frauen in der
Zulassungsstelle. Eine Mitarbeiterin habe für einen Autohändler aus
Neustadt Kraftfahrzeugbriefe gefälscht. Dadurch habe der Händler beim
Export von Fahrzeugen geringere Zollgebühren zahlen müssen. Die zweite
Verwaltungs-Mitarbeiterin hat nach Angaben der Stadt knapp 10.000 Euro
unterschlagen. Die Frauen hätten die Taten gestanden und private Gründe
als Motiv angegeben. Eine Mitarbeiterin sei in eine andere Abteilung
versetzt worden, die zweite arbeite nicht mehr bei der Stadt. Als
Konsequenz wurden im Bürgercenter unter anderem die Bargeld-
Einzahlungen abgeschafft.

Source:: SWR

      

Ludwigshafen: Pfälzer Hoteliers und Gastronomen mit Sommer 2014 zufrieden

Die meisten Pfälzer Hoteliers und Gastronomen sind mit der Sommersaison
in diesem Jahr zufrieden.
Das ist ein Ergebnis der aktuellen Tourismusumfrage der IHK Pfalz.

Rund 60 Prozent der Pfälzer Hotel-Betreiber sprechen demnach von einer
guten Sommersaison. Danach habe der goldene Herbst ebenfalls für gute
Geschäfte gesorgt. Ein Drittel der Hoteliers gibt an, mehr als im Vorjahr
verdient zu haben. Für die Restaurantbesitzer in der Pfalz verlief der
Sommer laut IHK-Umfrage befriedigend bis gut. Die meisten haben mehr
Geld als im Vorjahr eingenommen. Mehr als 20 Prozent der
Restaurantbetreiber klagen allerdings über sinkende Umsätze. Für den
kommenden Winter rechnen die meisten Pfälzer Hoteliers und Gastronomen
weiter mit einem guten Geschäft. Sorge bereitet ihnen allerdings der
zunehmende Fachkräftemangel.

Source:: SWR