Waldmohr: Schlosserei abgebrannt

Nach dem Großbrand einer Lagerhalle in Waldmohr sind Firmen und einige
Haushalte in der Umgebung noch ohne Strom. Das Gebäude im
Industriegebiet brannte in der Nacht aus noch ungeklärter Ursache ab.

Der Wehrführer der Feuerwehr Waldmohr sagte, die komplette Lagerhalle
einer Schlosserfirma mit Fahrzeugen, Arbeitsgeräten und Material sei
abgebrannt. Der Schaden wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt.
Verletzte gab es keine. Die Feuerwehr wird nach eigenen Angaben die
Brandstelle noch bis zum Mittag überwachen. Das Feuer war gegen
Mitternacht ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, habe die Lagerhalle
bereits in Flammen gestanden. Die Einsatzkräfte konnten aber verhindern,
dass der Brand auf benachbarte Gebäude übergriff. Ein Fitnessstudio, in
dem sich noch Kunden befanden, musste geräumt werden. Was das Feuer
ausgelöst hat, sollen nun Brandermittler der Kriminalpolizei klären.

Source:: SWR

      

Contwig: Contwig bekommt Geld für Städtebau

Contwig in der Südwestpfalz bekommt aus einem gemeinsamen
Förderprogramm von Bund und Land 200.000 Euro für die Entwicklung des
Ortskerns. Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz sagte, die
Verantwortlichen wollten das Geld einsetzen, um den Dorfplatz
neuzugestalten. Außerdem sollen damit Modernisierungsvorhaben von
Anwohnern der Contwiger Ortsmitte unterstützt werden.

Source:: SWR

      

Johanniskreuz, Kreis Kaiserslautern: Neues Verkehrskonzept wegen Waldweihnacht und FCK-Spiel

Am Wochenende wird die Verkehrsführung rund um Johanniskreuz
geändert: Grund dafür sind die Waldweihnacht und das FCK-Heimspiel
gegen Erzgebirge Aue.

Die Polizei empfiehlt FCK-Fans, die aus der Südpfalz ins Fritz-Walter-
Stadion wollen, über die A65 nach Neustadt zu fahren und von dort die
Bundesstraße nach Kaiserslautern zu nehmen. Auch bei der Abreise sollen
die Fußballfans Johanniskreuz meiden. Dort gilt am gesamten Wochenende
wegen der Waldweihnacht eine andere Verkehrsführung: Einige Straßen
werden zu Einbahnstraßen, außerdem gibt es Halteverbote. Die Besucher
sollen nach Möglichkeit eigens eingerichtete Pendelbussen nutzen, um zum
Weihnachtsmarkt zu kommen. Sie fahren beispielsweise ab dem
Hauptbahnhof Kaiserslautern, dem Elmsteinertal, Rodalben und
Waldfischbach.

Source:: SWR

      

Waldmohr: Strom weg wegen Schlossereibrand

Nach dem Großbrand einer Lagerhalle in Waldmohr sind Firmen und einige
Haushalte in der Umgebung noch ohne Strom. Das Gebäude im
Industriegebiet brannte in der Nacht aus noch ungeklärter Ursache ab. Der
Schaden wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt. Verletzte gab es keine.
Die Feuerwehr wird nach eigenen Angaben die Brandstelle noch bis zum
Mittag überwachen. Das Feuer war gegen Mitternacht ausgebrochen.

Source:: SWR

      

Homburg: Besucheranstieg in Schlossberghöhlen

In diesem Jahr haben gut 20 000 Menschen die Homburger
Schlossberghöhlen besucht. Nach Angaben der Stadt sind das rund 1000
Besucher mehr als im vergangenen Jahr. Das Besucherplus sei vor allem
durch gezielte Werbung zustande gekommen. Den Angaben zufolge arbeitet
die Stadt weiter an der Installation einer Videoanlage. Sie soll zur neuen
Saison im kommenden Jahr in Betrieb gehen und es Besuchern
ermöglichen, die Schlossberghöhlen eigenständig zu entdecken. Bisher war
das nur im Rahmen von Führungen möglich.

Source:: SWR

      

Kaiserslautern: FCK trifft auf Aue

Der 1. FC Kaiserslautern trifft in der zweiten Fußball-Bundesliga am Mittag
auf Erzgebirge Aue. Es ist das letzte Heimspiel in diesem Jahr.

Der FCK ist seit sechs Spielen ungeschlagen, hat aber auch die
vergangenen drei Spiele nicht gewonnen. Mit Erzgebirge Aue kommt nun
der Vorletzte auf den Betzenberg. Die “Veilchen” holten in den vergangenen
sechs Partien nur einen einzigen Punkt. Dennoch warnt FCK-Trainer Tayfun
Korkut vor den Gästen und rechnet mit einem spielstarken Gegner. Ob er
seine Startelf, die nun schon sechsmal in Serie ungeschlagen ist, ändern
wird, ließ der Trainer aber offen. Es werden rund 20.000 Zuschauer zu dem
Spiel im Fritz-Walter-Stadion erwartet. Anpfiff ist um 13 Uhr.

Source:: SWR

      

Waldmohr: Lagerhalle abgebrannt

In Waldmohr ist in der Nacht im Industriegebiet eine Lagerhalle abgebrannt.
Wie die Polizei mitteilt, hält die Feuerwehr dort noch Brandwache. Das
Feuer war gegen Mitternacht ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, habe
die Lagerhalle mit Schlossereibetrieb bereits in Flammen gestanden. Die
Einsatzkräfte konnten aber verhindern, dass der Brand auf benachbarte
Gebäude übergriff. Der Schaden wird auf mindestens 150.000 Euro
geschätzt. Verletzte gab es keine. Die Brandursache ist bislang noch unklar.

Source:: SWR

      

Pirmasens: Kind klaut im großen Stil

Ein elfjähriges Kind soll in den vergangenen Wochen in einer Buchhandlung
in Pirmasens Waren im Wert von 2000 Euro gestohlen haben. Nach
Angaben der Polizei hatte es das Kind auf Stifte und Büromaterialen
abgesehen. Auf seine Spur waren die Beamten durch einen Hinweis
gekommen. Das Kind ist mit seinen elf Jahren noch nicht strafmündig.

Source:: SWR

      

Frankenthal: Mann muss für neuneinhalb Jahre ins Gefängnis

Das Landgericht Frankenthal hat einen 23-jährigen Afghanen zu
neuneinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte den Freund seiner
Schwester getötet. Laut des Täter-Anwalts sah es das Gericht als erwiesen
an, dass der junge Mann in einer Rangelei spontan das Messer zückte. Er
habe das Opfer nicht wegen dessen Beziehung zu seiner Schwester getötet.
Darum die Entscheidung: Neuneinhalb Jahre Gefängnis. Bei guter Führung
könne der Täter in fünf Jahren entlassen werden. Sein Anwalt rechnet
damit, dass der Bruder des Opfers Revision einlegt. Der Bruder war in dem
Prozess als Nebenkläger aufgetreten und hat nach Angaben des Anwalts
bis zuletzt eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes gefordert. Die
Staatsanwaltschaft plädierte für 13 Jahre Gefängnis. Der Täter hatte den
Freund seiner Schwester im Juni im pfälzischen Otterstadt erstochen.

Source:: SWR