Don't Miss

Berlin: Konzepte für „Digitale Stadt“ werden vorgestellt

By on 31. Mai 2017

Der Kaiserslauterer Oberbürgermeister Klaus Weichel stellt heute in Berlin
die Konzepte der Stadt im Wettbewerb „Digitale Stadt“ vor. Dem Sieger des
Wettbewerbs winken Investitionen in Höhe von rund 15 Millionen Euro.

Zweimal sieben Minuten hat Oberbürgermeister Weichel Zeit dem
Branchenverband bitkom vorzustellen, wie Kaiserslautern zur Digitalen Stadt
werden will. Dazu gehört unter anderem ein Projekt, bei dem schwerkranke
Patienten zuhause via Internet überwacht werden können. Oder
automatisierte Pendelbusse, die ohne Fahrer zur Technischen Universität
fahren sollen. Eine Sprecherin der Delegation sagte, die Stimmung sei gut.
Kaiserslautern hatte im sozialen Netzwerk Facebook zuletzt sehr viel
Zuspruch für seine Projekte erhalten. Gegner von Kaiserslautern in der
Endrunde des Wettbewerbs sind Darmstadt, Heidelberg, Paderborn und
Wolfsburg. Der Sieger soll am 13. Juni bekannt gegeben werden.

Source:: SWR