Don't Miss

Berlin: Wirtschaftsministerium bestätigt grünes Licht für FCK

By on 19. November 2014

Das Bundeswirtschaftsministerium hat bestätigt, dass die Verträge zwischen
dem 1. FC Kaiserslautern und der Stadiongesellschaft mit EU-Recht
vereinbar sind. Nach Angaben des Ministeriums hat die EU-Kommission das
auch schriftlich mitgeteilt.

Wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilt, hat die EU-Kommission den
Verantwortlichen in Kaiserslautern eine entsprechende schriftliche
Einschätzung zukommen lassen. Demnach teilt die Kommission die
Bedenken von Kritikern nicht, dass der FCK durch die Verträge illegale
Beihilfen erhalten würde. Unter anderem wurde kritisiert, dass der FCK eine
zu günstige Stadionpacht eingeräumt bekäme. Bereits vor einigen Tagen
hatte der FCK mitgeteilt, die EU habe grünes Licht für die Verträge gegeben.
Bisher war jedoch unklar, ob es dafür eine schriftliche Bestätigung gibt.
Sollte bei der EU-Kommission allerdings eine Beschwerde eingehen,
müssten die Verträge noch einmal förmlich geprüft werden.

Source:: SWR