Don't Miss

Frankenthal: Prozess um Gasexplosion in Harthausen wird fortgesetzt

By on 29. September 2014

Vor dem Landgericht Frankenthal wird heute der Prozess um die
Gasexplosionen in Harthausen fortgesetzt.
Der wegen versuchten Mordes angeklagte Mann und seine damalige
Freundin sollen heute aussagen.

Der Verteidiger des Hauptangeklagten hatte angekündigt, dass sein
Mandant heute nichts zu den Tatvorwürfen sagen wird. Die Mitangeklagte
und damalige Freundin des Mannes will dagegen nach Auskunft ihres
Anwalts vor Gericht ausführlich aussagen. Diese Aussage soll zwei
Verhandlungstage dauern. Der Angeklagte hat die Frau laut Anwalt enorm
unter Druck gesetzt, ihm bei dem Brandanschlag vor einem Jahr in einem
Gashandel in Harthausen zu helfen. Damals waren bei den anschließenden
Gasexplosionen 17 Feuerwehrleute verletzt worden, einer von ihnen
schwer. Laut Staatsanwaltschaft hatte der Angeklagte Feuer gelegt, um sich
an seiner Ex-Freundin, der Tochter des Gashändlers, zu rächen.

Source:: SWR