Don't Miss

Germersheim: Kreis Germersheim startet Altersüberprüfung seiner unbegleiteten Flüchtlinge

By on 21. März 2018

Der Kreis Germersheim hat als erster Kreis in Rheinland-Pfalz damit
begonnen, das Alter von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge noch
einmal zu überprüfen. Das bestätigte CDU-Landrat Brechtel dem SWR.
Auch der Kreis Kaiserslautern hatte angekündigt künftig genauer
kontrollieren zu wollen.

Ein Drittel der 75 Unbegleiteten habe Ausweisdokumente vorlegen können,
sagte Brechtel dem SWR. Mit allen anderen werde das Jugendamt erneut
sprechen. Ein junger Mann habe schon während eines solchen Gesprächs
zugegeben, bei der ersten Altersfeststellung falsche Angaben gemacht zu
haben und eigentlich älter zu sein. Sollten bei den restlichen unbegleiteten
Flüchtlingen auch nach den neuen Gesprächen Zweifel bestehen, will
Landrat Brechtel auch medizinische Alterstests durchführen. Brechtel und
viele andere Landräte wünschen sich in Rheinland-Pfalz eine zentrale
Altersfeststellung von Flüchtlingen durch das Land – so wie es das Saarland
handhabt. Das rheinland-pfälzische Integrationsministerium lehnt das ab.

Source:: SWR