Don't Miss

Kaiserslautern: Anklage wegen Brandstiftung

By on 11. Januar 2018

Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern hat Anklage gegen einen Mann
erhoben, weil er Müllbehälter in Brand gesetzt haben soll. Ihm wird
fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen, weil durch das Feuer
Spraydosen explodiert waren. Dadurch erlitt ein zweijähriges Kind
Verbrennungen an der Stirn. Außerdem wird dem Angeklagten versuchte
Brandstiftung an einem Motorrad und Sachbeschädigung in sieben weiteren
Fällen vorgeworfen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hat er die Tat
gestanden, zum Motiv aber keine Angaben gemacht. Einen Termin für die
Verhandlung am Schöffengericht in Kaiserslautern gibt es noch nicht.

Source:: SWR