Don't Miss

Kaiserslautern: Anklage wegen Körperverletzung mit Todesfolge

By on 5. Januar 2017

Der Mann, der Heiligabend mit schweren Kopfverletzungen in der Altstadt
von Kaiserslautern gefunden worden war, ist gestorben.
Die Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Körperverletzung mit Todesfolge
gegen einen 15-Jährigen erhoben, der den Mann zuvor geschlagen haben
soll.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatten mehrere Menschen den Mann
in der Nacht zu Heiligabend in der Altstadt von Kaiserslautern in einen Streit
verwickelt. Er sei geschlagen worden, habe das Bewusstsein verloren und
sei ungebremst auf dem Boden aufgeschlagen. Dabei verletzte er sich
schwer am Kopf, lag seitdem im Koma und starb schließlich, ohne noch
einmal aufzuwachen. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, sitzt der
beschuldigte 15-Jährige in Untersuchungshaft – wegen der Schwere der Tat
und Wiederholunggefahr. Er habe zugegeben, den Mann geschlagen zu
haben, aber ein anderer habe nachgesetzt. Passanten hatten den am
Boden liegenden Mann gefunden und den Notarzt gerufen. Zunächst war
unklar, ob der Mann gestützt sein könnte.

Source:: SWR