Don't Miss

Kaiserslautern: Deutlich weniger Besucher auf Maikerwe

By on 30. Mai 2017

Die Schausteller der Kaiserslauterer Maikerwe wollen rechtlich gegen den
Urheber einer sogenannten Fake-News vorgehen.
Nach Angaben einer Sprecherin habe eine erfundene Terrorwarnung dazu
geführt, dass deutlich weniger Menschen zur Maikerwe kamen als üblich.

Die angebliche Terrorwarnung für die Kaiserslauterer Maikerwe kursierte in
sozialen Netzwerken im Internet. Die Polizei hatte zwar in einer
Gegendarstellung klargestellt, dass die Terrorwarnung frei erfunden ist. Eine
Sprecherin des Schaustellerverbands sagt, dass die Menschen aber
trotzdem sehr verunsichert waren. Sie schätzt, dass deshalb etwa ein Viertel
Besucher weniger gekommen sind als in den Vorjahren – Nämlich deutlich
unter 200.000 Besuchern. Schuld sei die erfundene Terrorwarnung. Den
Schaustellern sei dadurch ein erheblicher finanzieller Schaden entstanden.
Deshalb wollen die Schausteller nun gegen den Urheber der sogenannten
Fake-News vorgehen und Anzeige erstatten.

Source:: SWR