Don't Miss

Kaiserslautern: Drogen und Rohrbomben gefunden

By on 16. März 2017

Die Polizei hat in der Wohnung eines mutmaßlichen Drogenhändlers in
Kaiserslautern drei Rohrbomben gefunden. Die Beamten ermittelten gegen
den Mann wegen Drogenhandels.

Ein Sprecher sagte, in seiner Wohnung seien mehrere hundert Gramm
Marihuana sichergestellt worden, aber auch mehrere Schreckschusswaffen
und die drei Rohrbomben. Eine Rohrbombe besteht aus einem Metallrohr
mit zwei Gewinden. Diese werden mit Stopfen verschlossen. Bei Druck kann
das Rohr zerbersten, ein Gas freisetzen und explodieren. Der Sprecher
sagte, die gefundenen Rohre seien mit Sprengstoff gefüllt gewesen.
Fachmänner des Landeskriminalamts hätten sie abtransportiert und
entschärft. Auch soll der Mann Unterlagen besitzen, die auf illegale
Geschäfte im Internet hinweisen. Der Verdächtige wurde vorläufig
festgenommen. Er hat sich bislang nicht zu der Sache geäußert.

Source:: SWR