Don't Miss

Kaiserslautern: Firma wegen Überladung im Visier

By on 2. Februar 2018

Die Polizei in Kaiserslautern ermittelt gegen eine Transportfirma aus dem
Südwesten, die im Verdacht steht, ihre Lkw knapp 30 mal überladen zu
haben. Zu schwere Lkw sind eine Gefährdung für den Straßenverkehr, weil
sie zum Beispiel einen längeren Bremsweg haben. Gegen die Firma wurden
mehrere Bußgeldverfahren eingeleitet, außerdem wurde von ihr ein Gewinn
von rund 21.000 Euro einbehalten.

Source:: SWR