Don't Miss

Kaiserslautern: Kompromiss im Brückenpfeiler-Streit

By on 17. März 2017

Die Stadt Kaiserslautern und der Landesbetrieb Mobilität haben sich im
Streit um den letzten noch stehenden Pfeiler der alten Lautertalbrücke auf
einen Kompromiss geeinigt. Danach soll der Pfeiler bis zu einer Höhe von
vier Metern abgetragen werden. Außerdem sollen Schautafeln mit
Informationen zur Baugeschichte aufgestellt werden. Darüber, ob er Pfeiler
stehen bleiben soll, war in den vergangenen Monaten teils heftig gestritten
worden. Anwohner waren dagegen, weil sie den Pfeiler als erdrückend
empfinden, andere sagen, das Bauwerk sei zeitgeschichtlich bedeutend.
Der Kaiserslauterer Stadtrat muss dem Kompromiss noch zustimmen.

Source:: SWR