Don't Miss

Kaiserslautern: Notfalldose soll Rettungskräften die Arbeit erleichtern

By on 6. Februar 2018

Im Kreis Kaiserslautern werden künftig so genannte Notfalldosen an
Haushalte verteilt. Eine Sprecherin des Kreises sagte, die Dose soll
Rettungskräften bei Einsätzen helfen.

Die Notfalldose ist kaffeebechergroß, grün-weiß und mit SOS beschriftet.
Nach Angaben einer Kreissprecherin ist sie vor allem für alleinstehende,
ältere und hilfsbedürftige Menschen gedacht. Die Notfalldose werde im
Kühlschrank platziert. In ihr sollen Zettel mit wichtigen Daten aufbewahrt
werden, wie beispielsweise Angaben zur Person und zu Angehörigen,
einem aktuellem Medikamenten-Plan und Krankheiten. Zwei Aufkleber –
einer an der Haustüre und einer am Kühlschrank – würden den
Rettungskräften zeigen, dass die Dose da ist. Der Kühlschrank sei als
Aufbewahrungsort optimal, weil jeder einen besitze und jeder weiß, wo er
ihn schnell finde. Notdienste im Kreis Kaiserslautern sollen in Kürze über die
neue Notfalldose informiert werden.

Source:: SWR