Don't Miss

Kaiserslautern: Polizei tappt bei falschen Polizei-Anrufen im Dunkeln

By on 10. März 2017

Die Kriminalpolizei Kaiserslautern hat noch keine Spur von den Tätern, die
sich am Telefon als Polizisten ausgeben und versuchen, Geld zu ergaunern.
Die Beamten gehen aber davon aus, dass es sich um eine Bande aus dem
Ausland handelt.

Seit Anfang Februar sind laut Polizei mehr als 20 Menschen aus der
Westpfalz auf die Masche hereingefallen. Der entstandene Schaden beläuft
sich nach Angaben der Polizei auf fast 30.000 Euro. Die Täter rufen
besonders ältere Menschen an und fragen nach Wertgegenständen, die
eingelagert werden sollen. Außerdem werden die Opfer aufgefordert Geld
abzuheben, das die vermeintlichen Polizeibeamten dann abholen kommen.
Die Polizei warnt davor, am Telefon private Angaben zu machen. Außerdem
würden echte Polizeibeamte niemals nach Wertgegenständen fragen. Die
Polizei rät, bei solchen Anrufen einfach aufzulegen und die richtige Polizei
zu verständigen.

Source:: SWR