Don't Miss

Kaiserslautern: Prozess wegen Drogenhandels und Urkundenfälschung

By on 2. Februar 2018

Vor dem Landgericht Kaiserslautern muss sich ab heute ein Mann wegen
Drogenhandels, Urkundenfälschung und weiterer Delikte verantworten. Ein
Urteil wird Mitte März erwartet.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, im Sommer 2016 mehrere
Kilogramm Amphetamin, Haschisch und Betäubungsmittel in Kaiserslautern
und Umgebung angeboten und verkauft zu haben. Außerdem soll er seine
Ausweispapiere gefälscht haben. Bei einer Polizeikontrolle fiel er auf, weil er
zwar ein Auto fuhr, aber keinen Führerschein hatte. Laut Polizei war er
darüberhinaus so betrunken, dass er nicht mehr fahren konnte, selbst wenn
er einen Führerschein gehabt hätte. Der Prozess wird sich voraussichtlich
bis Mitte März hinziehen, weil viele Zeugen gehört werden müssen.

Source:: SWR