Don't Miss

Kaiserslautern: Stadt warnt vor illegalen Spendensammlern

By on 10. November 2014

Die Stadtverwaltung Kaiserslautern warnt vor illegalen Spendensammlern.
Diese seien in den vergangenen Wochen häufiger im Stadtgebiet
aufgetaucht.

Die illegalen Sammler stehen nach Angaben des Kaiserslauterer
Ordnungsamtes zum Beispiel auf Parkplätzen von Supermärkten, oder von
Geschäften im Gewerbegebiet. Dort zeigen sie den Kunden Zettel und bitten
darauf um Spenden für Kinderheime, Behindertenheime oder andere soziale
Einrichtungen. Laut Ordnungsamt gibt es diese Einrichtungen meist gar
nicht, die Spenden würden die Sammler meist für sich selbst verwenden.
Die Behörden raten dazu, sich von den Sammlern den Spendenausweis und
die Sammlungsgenehmigung zeigen zu lassen. Wenn es sich um eine
legale Sammlung handelt, dann hat jeder Sammler diese beiden Unterlagen
dabei.

Source:: SWR