Don't Miss

Kaiserslautern: Ver.di wehrt sich gegen Kündigungen bei Globus

By on 8. Februar 2018

Die Gewerkschaft ver.di geht nach eigenen Angaben gerichtlich gegen die
Kündigung zweier Betriebsräte des Supermarktes Globus in Kaiserslautern
vor. Ihnen soll zu Unrecht gekündigt worden sein.

Erst im vergangenen Jahr hatte das Arbeitsgericht in Kaiserslautern eine
Kündigung der Betriebsratsvorsitzenden des Lauterer Globus-Marktes für
unwirksam erklärt. Das Unternehmen hatte der Frau vorgeworfen, während
der Arbeitszeit im Markt eingekauft zu haben. Nun hat Globus nach Auskunft
von ver.di erneut der Betriebsratsvorsitzenden und auch ihrem Stellvertreter
gekündigt. Der Vorwurf: Beide sollen am letzten Tag einer
Fortbildungswoche nicht wieder zur Arbeit gekommen sein. Nach Ansicht
von Globus hätten die Betriebsräte nach ihrem Seminar aber wieder zur
Arbeit kommen müssen. Ver.di sieht das anders: Mit der Fortbildungswoche
hätten beide Angestellten ihre betrieblich festgelegte Wochenarbeitszeit
erfüllt. Jetzt wandert der Fall vor das Arbeitsgericht.

Source:: SWR