Don't Miss

Kaiserslautern: Winterdienst ist vorbereitet

By on 15. November 2014

Die Straßenmeistereien in der Westpfalz sind auf einen möglichen
Wintereinbruch vorbereitet. Die Salzlager sind fast alle komplett gefüllt.

Der Landesbetrieb Mobilität ist in der Westpfalz für rund 1800 Kilometer
Straßen zuständig und hat zum Streuen rund 11.000 Tonnen Salz
eingelagert. Das ist fast viermal mehr, als im vergangenen milden Winter
verbraucht wurde. Zusätzlich sind mehrere hunderttausend Liter flüssige
Salzlösung als Mittel gegen Eis und Schnee eingelagert. Für den Streu- und
Räumdienst hat der Landesbetrieb fast 50 eigene und angemietete
Fahrzeuge. Auch die Autobahnmeisterei Landstuhl hat genügend
Salzvorräte für den Winterdienst auf den Autobahnen in der Westpfalz. Ein
Sprecher sagte, in insgesamt sechs Stützpunkten lagerten zurzeit 4500
Tonnen Salz. Das ist die dreifache Menge dessen, was im vergangenen
Winter gestreut wurde.

Source:: SWR