Don't Miss

Kusel: Hochwasserlage am Glan entspannt sich

By on 5. Januar 2018

Die Lage am Glan hat sich nach Angaben der Feuerwehr entspannt. Nach
den starken Regenfällen sei der Glan zwischen Glan-Münchweiler und
Lauterecken zwar über die Ufer getreten, es seien in der Nacht aber keine
Notrufe eingegangen.

Der Wehrleiter der Feuerwehr in der Verbandsgemeinde Altenglan sagte,
die Lage habe sich weitgehend entspannt, weil der Regen in der Nacht
nachgelassen hat. Auch der Ohmbachsee sei über die Ufer getreten, das
habe sich aber bislang nicht weiter ausgewirkt. Die Feuerwehr in der
Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein war zuvor wegen der hohen
Pegelstände am Glan in Alarmbereitschaft versetzt worden. Die Feuerwehr
in Kaiserslautern, Zweibrücken und im Kreis Kusel hatte wegen Regens in
der Nacht mehrere Einsätze. Dort mussten Keller ausgepumpt oder kleinere
Überschwemmungen auf Straßen beseitigt werden. In Thaleischweiler-
Fröschen war außerdem Regenwasser in ein Fabrikgebäude eingedrungen.

Source:: SWR