Don't Miss

Landau: BUND startet Bürgeraktion zu Verbot für Schwerlaster auf B10

By on 30. Mai 2017

Der BUND Südpfalz hat eine Bürgeraktion für ein Verbot des
Schwerlastverkehrs auf der B10 zwischen Landau und Rinnthal gestartet.
Die Bürger werden dazu aufgerufen, dieses Verbot persönlich beim
rheinland-pfälzischen Verkehrsminister Volker Wissing einzufordern.

Den Umweltschützern zufolge wird die B10 in der Südpfalz vom
überregionalen Schwerlastverkehr zunehmend als Transitstrecke
missbraucht. Das Verkehrsministerium ignoriere, dass das massiv
Lebensqualität, Natur, Weinbau und Tourismus im Queichtal schadet. Dabei
besteht laut BUND sogar ein Rechtsanspruch auf das Verbot für
Schwerlaster, unter anderem weil die Tunnel bei Annweiler eng und
gefährlich sind. Das bestreitet das Verkehrsministerium in Mainz. Eine
vollständige Sperrung für den Schwerlastverkehr sei auf der B10 rechtlich
nicht durchsetzbar. Das Ministerium geht aber davon aus, dass der LKW-
Verkehr stark zurückgehen wird, wenn auf der B10 im Juli 2018 die
Mautpflicht kommt.

Source:: SWR