Don't Miss

Lohnweiler / Kreis Kusel: Rumänische Bettler vorübergehend festgenommen

By on 11. November 2014

Die Polizei hat im Kreis Kusel zwei Bettler festgenommen, die
möglicherweise zu einer größeren Gruppe gehören.
Zeugen aus Lohnweiler und Nerzweiler hatten die Polizei gerufen.

In Lohnweiler nahm die Polizei einen Mann aus Rumänien fest, der an
Haustüren geklingelt hatte. Dabei zeigte er einen Zettel vor, auf dem stand,
dass er sein Haus verloren habe und mit seinen vier Kindern auf der Straße
stehe. In Nerzweiler wurde fast zeitgleich der Sohn des Mannes
festgenommen, der angeblich auch schon vier Kinder hat. Laut Polizei hatte
der junge Mann nur eine Kopie des Zettels vom Vater in der Hand. Die
Polizei geht davon aus, dass die Männer zu einer größeren Gruppe
gehören. Oft müssen die Bettler abends das Geld an den Chef der Gruppe
abgeben. Die Polizei in Lauterecken bittet Menschen, die den Bettlern Geld
gegeben haben, sich zu melden.

Source:: SWR