Don't Miss

Mainz: PfalzMetall übernimmt Tarifabschluss

By on 15. Februar 2018

Die Mitglieder des Verbands der Pfälzischen Metall- und Elektroindustrie
haben den Tarifabschluss mit der Gewerkschaft IG Metall für die
Beschäftigten in Baden-Württemberg übernommen. Demnach werden die
Löhne ab dem 1. April um 4.3. Prozent erhöht. Außerdem wird die
Arbeitszeit flexibel gestaltet. Beschäftigte dürfen zum Beispiel mehr als 40
Stunden arbeiten, um den Fachkräftemangel in Betrieben auszugleichen.
Die Einigung gilt für die 400.000 Beschäftigten der Metall- und Elektro-
Industrie in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen. Die
Arbeitgebergremien müssen dem Abschluss noch zustimmen.

Source:: SWR