Don't Miss

Neumühle, Donnersbergkreis: Land will nicht für Hofgut Neumühle zahlen

By on 2. Februar 2018

Der Bezirksverband ist überrascht davon, dass das Land sich nicht an der
Modernisierung der Schweinehaltung auf dem Hofgut Neumühle beteiligen
wird. Das Hofgut im Donnersbergkreis ist die einzige überbetriebliche
Ausbildungsstätte für angehende Landwirte in Rheinland-Pfalz.

Der Bezirksverband ist Träger des Hofgutes. Nach Auskunft des Verbands-
Vorsitzenden Theo Wieder hat er mit dem Land schon mehrere Gespräche
über die Modernisierung der Schweineställe geführt. Nun hat das Land aber
mitgeteilt, dass die Kosten dafür zu hoch wären. Es würden immer weniger
Bauern in Rheinland-Pfalz Schweine halten. Wieder schätzt die
Sanierungskosten auf eine halbe Million Euro, das Land auf rund 780.000
Euro. Nach Ansicht von Wieder ist das Hofgut Neumühle als
Ausbildungsstätte nur interessant, wenn dort verschiedene Tierhaltungen
gelehrt werden. Würde die Schweinehaltung auf dem Lehrplan fehlen,
würde angehenden Landwirte gar nicht mehr zur Ausbildungsstätte Hofgut
Neumühle kommen.

Source:: SWR