Don't Miss

Neustadt: Pfälzer Winzer ziehen Jahresbilanz

By on 25. November 2014

Die diesjährige Weinernte in der Pfalz entspricht mit 2.3 Millionen Hektolitern
dem langjährigen Durchschnitt.
Das gab die Pfälzer Weinwirtschaft am Abend in Neustadt-Diedesfeld
bekannt.

Der Klimawandel war beim aktuellen Jahrgang nach Angaben der Pfälzer
Weinbauexperten so auffällig wie noch nie. Der Austrieb bei den Reben
Anfang April sei fast drei Wochen früher als üblich erfolgt. Der milde Winter
und starker Regen im Juli haben laut Experten hat zu einer
explosionsartigen Verbreitung der asiatischen Kirschessigfliege bei den
roten Rebsorten wie Dornfelder. Frühburgunder und portugieser geführt.
Daher hätten die Winzer ihre Trauben schnell gelesen. Wegen der
geringeren Erntemenge müssen die Verbraucher bei einigen Rotweinen mit
höheren Preisen als im Vorjahr rechnen.

Source:: SWR