Don't Miss

Pirmasens: Bewährungsstrafe wegen Falschgeldes

By on 20. Januar 2017

Das Amtsgericht Pirmasens hat einen Angeklagten wegen Geldfälschung zu
einer Bewährungsstrafe verurteilt.
Außerdem muss er 200 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.
Der junge Mann war aufgeflogen, als er in einem Pirmasenser Bordell mit
nachgemachten Scheinen bezahlen wollte.
Zwei Mitarbeiterinnen fiel dies auf.
In der Geldbörse des Mannes und in seiner Wohnung fand die Polizei
weitere falsche Banknoten.

Source:: SWR