Don't Miss

Rockenhausen: 40 Patienten in Demenzambulanz

By on 3. April 2018

Das Pfalzklinikum in Rockenhausen ist nach eigenen Angaben zufrieden mit
der bisherigen Resonanz auf die Demenzambulanz. Fast ein Jahr nach der
Eröffnung hätten sich dort demnach 40 Menschen auf Demenz untersuchen
lassen.

Wie der Leiter der Demenzambulanz in Rockenhausen mitteilt, sei bei einem
Großteil der Patienten eine Demenz festgestellt worden. Weil im
Donnersbergkreis viele ältere Menschen lebten, gebe es dort auch einen
großen Bedarf an einer Demenz-Früherkennung. Er schätze, dass es im
Donnersbergkreis bis zu 1.000 mögliche Patienten gebe. Um die
Demenzambulanz bekannter zu machen, plane er enger mit Ärzten und
Pflegediensten zusammenzuarbeiten. Die Demenzambulanz im
Pfalzklinikum soll Patienten ermöglichen, frühzeitig eine Pflege zu
organisieren und persönliche Dinge zu klären. Ein schlechtes
Kurzzeitgedächtnis oder Verwirrtheit können zum Beispiel Anzeichen für
eine Demenz sein.

Source:: SWR