Don't Miss

Rockenhausen: Hallenbad soll Mensa werden

By on 8. Januar 2018

Die Verbandsgemeinde Rockenhausen plant, das Hallenbad in eine
Schulmensa umzubauen. Nach Angaben von Verbandsbürgermeister
Cullmann sollen dort zukünftig die Schüler der Grundschule, der Realschule
und der Integrierten Gesamtschule zu Mittag essen.

Das Rockenhausener Hallenbad steht seit 15 Jahren leer. Das Gebäude ist
nach Angaben von Verbandsbürgermeister Cullmann marode und muss
saniert werden. Wegen der hohen Kosten, die anfielen, habe sich bislang
kein Investor gefunden. Zudem sei die Donnersberghalle, die bisher als
Mensa dient, zu eng für die große Zahl an Schülern. Deshalb nehme die
Verbandsgemeinde Rockenhausen die halbe Million Euro, die man aus dem
kommunalen Investitionsprogramm bekommen habe, um das Hallenbad in
eine Mensa umzubauen. Bis Ende März sollen laut Verbandsbürgermeister
Cullmann die genauen Kosten ermittelt werden, danach soll der Umbau
beginnen.

Source:: SWR