Don't Miss

Suche nach der versunkenen Lok

By on 27. Juni 2015

Ein Team von Eisenbahnfreunden und Wissenschaftlern will heute
nachweisen, dass bei Germersheim eine vor 163 Jahren versunkene
Dampflokomotive im Rhein liegt. Dazu wird an der vermuteten Fundstelle
ein neuartiges Messgerät eingesetzt.

Bisher haben Messungen mit Magnetgeräten lediglich ergeben, dass dort
ein großer Metallkörper liegt. Jetzt soll der Rheinuntergrund mit einem
Echolot-Gerät sondiert werden. Dieses kann, wie ein Ultraschall, den Umriss
von Gegenständen abbilden. Sollte auf dem Bild eine Dampflokomotive
erkennbar sein, wäre das der erste sichtbare Beweis für den Fund. Die
Dampflok ist die älteste noch erhaltene Lokomotive Deutschlands. Sie
wurde 1852 in Karlsruhe gebaut und ist beim Transport auf einem
Segelschiff im Rhein bei Germersheim gesunken. Seit 25 Jahren suchen
Eisenbahnfreunde aus ganz Deutschland nach der historischen Lok, um sie
zu bergen und im Museum auszustellen.

Source:: SWR