Don't Miss

TuS/DJK Pirmasens nimmt zweiten Anlauf für Rasen

By on 19. Januar 2018

Der TuS/DJK Pirmasens ist einer der wenigen Vereine, die noch auf einem Hartplatz Fußball spielen. Seit Jahren laufen die Bemühungen, den unbequemen und nicht mehr zeitgemäßen Untergrund in einen Rasen umzuwandeln. Der Bau eines Kunstrasenfeldes scheiterte aus Kostengründen, jetzt nimmt der Verein den zweiten Anlauf. Mit einem Naturrasen sollen die Weichen für die Zukunft gestellt werden. PZ-Mitarbeiter Frank Schäfer hat den zweiten Vorsitzenden des Vereins, Sven Schunk, zum Projekt befragt.

Source:: Pirmasenser Zeitung