Don't Miss

Zweibrücken: Meldung Verbandsgemeinde integriert Asylbewerber

By on 21. März 2017

Zwölf Flüchtlinge nehmen in der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land am
bundesweiten Arbeitsmarktprogramm „FIM“ teil. FIM steht für
Flüchtlingsintegrationsmaßnahme, sie wird finanziell von der Bundesagentur
für Arbeit gefördert. Nach Angaben des Verbandsbürgermeisters mähen die
Flüchtlinge Gras oder sammeln Müll von der Straße. Mit den Arbeiten sollen
sie schneller in das Leben in Deutschland integriert werden.
Deutschlandweit investiert die Arbeitsagentur bis 2020 rund 300 Millionen
Euro in die Flüchtlingsintegrationsmaßnahme „FIM“.

Source:: SWR