Don't Miss

FC Energie Cottbus – FK Pirmasens 4:3 (0:0) n.N. (E-Junioren-Turnier)

By on 3. Februar 2018



E-Junioren-Fußballturnier beim FSV Offenbach in Offenbach (Pfalz) am 02.06.2013:

FC Energie Cottbus – FK Pirmasens 4:3 (0:0) n.N.

E-Junioren des FC Energie Cottbus mit Turniersieg beim FSV Offenbach

Am vergangenen Wochenende trat die E-Junioren-Mannschaft des FC Energie Cottbus beim Turnier des FSV Offenbach an. Mit dem FSV Offenbach verbindet den FC Energie Cottbus eine über 20-jährige Freundschaft, bei der die Nachwuchs-Teams gegenseitig an den Turnieren des jeweils anderen Vereins teilnehmen.

Beim diesjährigen Turnier in Offenbach konnten sich die E-Junioren des FCE in der Vorrunde trotz einer 0:1-Niederlage gegen die SpVgg Rohrbach mit zwei weiteren Siegen gegen den SV Rot-Weiß Seebach (2:0) und den FSV Offenbach II (6:0) für das Viertelfinale qualifizieren.

Das Viertelfinale gewannen die Jungs vom FCE knapp mit 1:0 gegen die TuS Oggersheim.

Noch spannender verlief die Halbfinalpartie gegen eines der spielstärksten Teams des Turniers, den FK Pirmasens. Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es 0:0. So brachte das Neunmeterschießen die Entscheidung über den Einzug in das Finale. Hier hatten die Cottbuser die besseren Nerven und setzten sich mit 4:3 durch.

Im Finale trafen die Cottbuser auf die gastgebende Mannschaft vom FSV Offenbach I. Mit der besten spielerischen Leistung in diesem Turnier gewann der FC Energie Cottbus diese Partie souverän und ungefährdet mit 4:0 und durfte nach dem Turniersieg im Jahr 2010 in diesem Jahr erneut den Siegerpokal in Empfang nehmen.

Ein herzlicher Glückwunsch zu diesem Turniersieg geht an alle Cottbuser Spieler sowie an Peter Wöhler und Torsten Rohbock, die die Mannschaft bei diesem Turnier als Trainer begleiteten. Ebenso ist dem FSV Offenbach I und dem FK Pirmasens zum Erreichen des zweiten und dritten Platzes bei diesem Turnier zu gratulieren.

Als Spieler waren bei diesem Turnier für den FC Energie Cottbus Tim Fobe, Matt-Jared Schreck, Ben Rottnick, Justin Bagehorn, Maurice Ullrich, Jakob Feller, Marvin Kilisch, Janne Sietan, Luca-Leander Rohbock und Jack Kremin im Einsatz.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Gastfamilien der Spieler vom FSV Offenbach, die die Spieler vom FC Energie Cottbus für vier Tage hervorragend aufgenommen haben. So ist der Aufenthalt in Offenbach für die Cottbuser Nachwuchskicker auch unabhängig vom Ausgang des Fußballturniers ein bleibendes Erlebnis, an das sich alle gern erinnern.

Außerdem geht ein herzlicher Dank an den FSV Offenbach für die sehr abwechslungsreiche und interessante Betreuung der Mannschaftsverantwortlichen des FC Energie Cottbus, die so in vier Tagen einen umfangreichen Überblick über die Pfalz bekommen haben.

source

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.