Don't Miss

Flüchtlinge: Mutiger Mann sagt die Wahrheit!

By on 31. März 2018



Die Messerattacke eines Flüchtlings in Burgwedel sorgt nicht nur für kritische Stimmen vor Ort, sie hat auch eine generelle Diskussion über Familiennachzug ausgelöst.

Quelle: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Politische-Debatte-um-Messerattacke-in-Burgwedel,hallonds43418.html

source

49 Comments

  1. XxHohenloherxX

    31. März 2018 at 14:37

    Respekt Herr Fussenegger!

  2. silvia hölscher

    31. März 2018 at 14:37

    Oh , jetzt sind es alle gewesen blablabla. Ja , wir werden ja auch alle als Nazis abgestempelt.Jeder der dringend einen'Flüchtling ' will soll für ihn sorgen und bürgen, auch für seine Straftaten.

  3. #artarmy love

    31. März 2018 at 14:37

    Retzke .. dummerle

  4. #artarmy love

    31. März 2018 at 14:37

    Diese InvasorenhelferIN sollen den Waschlappen aus der Fresse nehmen!

  5. #artarmy love

    31. März 2018 at 14:37

    Der Mann spricht aus was alle denken.

  6. Sina26

    31. März 2018 at 14:37

    Wenn ich schon diesen Scheiß – Sozialromantikerquatsch höre und sehe, habe ich schon einen genug und natürlich studieren die alle und was weiß ich noch. Macht so weiter ihr deutschen Volldeppen, die das unterstützen. Der Dank dafür, wird Euch eines Tages per Messerattacke, oder Vergewaltigung einholen.Und am meisten kriegen die uns beim Geld
    an die Eier. Der ganze Scheiß – Refugee – Unterhalt kostet uns pro Jahr zwischen 22 – 24 Milliarden Euronen. Mach weiter, Michel Doof!

  7. Eva Löhr

    31. März 2018 at 14:37

    Nein, mit dem Fam. Nachz. werden noch mehr Probleme auf uns zukommen…..Mehrere Parallelgesellschaften, mehr Kriminalität, denn da kommen ja nicht nur Frauen, sondern Väter, Brüder, Cousins, usw….

  8. Eva Löhr

    31. März 2018 at 14:37

    Raus, ….die komplette Familie !!!

  9. identic sport

    31. März 2018 at 14:37

    ihr wisst gar nicht wie übel mir jedesmal bei solchen "einzelfällen" wird. bei dem wort "einzelfall" befürchte ich, gewalttätig zu werden. aber der deutsche michel will es scheinbar nicht anders

  10. a. n.

    31. März 2018 at 14:37

    Selber schuld Dichter und Denker. Die sollen euch alle abstechen.
    Sogar die Affen wissen, dass man die fremden Männchen nicht ins eigene Revier hereinlässt.
    Ihr habt Selbsterhaltungstrieb völlig verkannt und gehört allesamt in die geschlossene Psychiatrie.

  11. Max Bargmann

    31. März 2018 at 14:37

    Komisch das alle Flüchtlingshelfer Deutsche Frauen sind. Wollen alle schön mit dem Islam bumsem

  12. Kopftuch Allergie

    31. März 2018 at 14:37

    Familienzusammenführung ja aber nicht in Deutschland !!!

  13. M. Beemann

    31. März 2018 at 14:37

    Na endlich!!! Der Staat macht etwas. Wir bekommen eine Messerstatistik. Und nach den nächsten 3000 Attacken (man braucht ja eine Datenbasis) wissen wir dass der alleingeflüchtete minderjährige Afghane aus dem dritten Nebental bei Kabul mit Schuhgröße 38 in der Statistik überrepräsentiert ist. Dann können wir mit der Zielgruppe endlich ein Sozialgespräch führen dass Gewalt soooo böse ist.Wir elenden Nazis schüchtern die Burschen halt so ein dass Sie sich nicht mehr ohne Messer unter die Leute trauen. Ich kann's verstehen!

  14. Exprassions

    31. März 2018 at 14:37

    Ich überfalle dietage eine tankstelle vielleicht bekomme ich dann gratissprit für immer 😀 ACHTUNG IRONIE

    Wenn man nicht auf die Menschen hört und das nicht in den griff bekommt dann werden Die Menschen Hardliner und was dann kommt Können sich die meisten Nichtmal ausmalen

  15. Freiheit statt Gleichheit

    31. März 2018 at 14:37

    Familienzusammenführung ist super. Alle ins selbe Erdloch !

  16. Petra Elpunkt

    31. März 2018 at 14:37

    Ich bin gegen diese Massen von „Flüchtlingen“ … und dass diesem Pack auch noch Häuser gebaut werden ist ein Verbrechen an unserer Bevölkerung (Gutmenschen ausgenommen)

  17. Freiheit statt Gleichheit

    31. März 2018 at 14:37

    Bäh diese alten Flüchtlingshelferweiber sind das Abstoßendste was hier so herumläuft.

  18. B3n

    31. März 2018 at 14:37

    Warum bekommen die alles umsonst?! Warum diese Selbstverständlichkeit? Warum bekommen die Wohnungen?! Der krankeste Wahnsinn der hier abgeht… Ich zahle fast 70% Abgaben von meinem Lohn in diesem Sch Land… Das ist so lächerlich! Die alte kann doch Obdachlosen helfen, das ist scheißegal denen hilft sie nicht, vor wenigen Jahren wars ihr wohl egal dass irgendwelche Penner Flaschen sammeln müssen, aber bei einem der illegal die Grenze übertritt der bekommt alles… Maximal verblendete und identitätslose Leute wie diese Frau sind unser Untergang…

  19. Manthikor

    31. März 2018 at 14:37

    Fu Deutschland! Der läuft mit einem Messer rum, sticht zu und die reden so als wollte der doch nur spielen! Dem war/ist der Tot von dem Mädel doch scheißegal! Und dem Drecksack von Staatsanwalt wünsche ich eine abendliche Begegnung mit paar "friedlichen" Flüchtlingen!

  20. Daniel u Nicole

    31. März 2018 at 14:37

    Diese Frauen diese Leute stürzen uns ins Unglück. Ich habe miterlebt wie afganen denken über uns. Teilweise zusammen gearbeitet weil sie Praktika gemacht haben kurz. Die wollen nur Geld verdienen und uns ausnutzen das sagen die auch

  21. Daniel u Nicole

    31. März 2018 at 14:37

    Tja liebe Bahnhofsklatscher das ist Deutschland bunt und schön

  22. DieRaute Murxsel

    31. März 2018 at 14:37

    Der Islam gehört nicht zu Europa /Deutschland
    https://www.sapereaudepls.de/2017/03/18/muslime-weltweit-statistiken/

  23. Thorsten Keller

    31. März 2018 at 14:37

    Ja, das deutet doch nur auf deren Rassismus hin. Diese Gutmenschendeppen sehen die Flüchtlinge nur als kleine knuffige Haustiere an, die man frei halten darf. Daher behandeln sie diese entsprechend kindlich. Ich nehme diese Menschen allerdings als eine wahre Bedrohung für unser Land an. Allerdings nur die muslimischen Flüchtlinge stellen die Gefahr da, durch ihren fanatischen Glauben Bessermenschen zu sein, kommt ja gerade diese Gewalt und der Hass gegen uns Kuffar (Ungläubige). Die Linken wollen einen religiösen Faschismus aufbauen, zumindest arbeiten sie gut darauf hin, in dem die Ungläubigen einfach beseitigt werden (Getötet, enthauptet) sowie es jetzt in Koblenz passiert ist. Ein Obdachloser auf einem Friedhof enthauptet, findet den passenden Zusammenhang, nicht schwer. Ja genau solche Fanatiker kommen bzw. sind schon hier! Und was macht die Regierung dagegen? Nichts! Wir verwandeln uns durch diese Politik in den "Nahen Osten", wollen wir, wollt ihr das wirklich???

  24. V

    31. März 2018 at 14:37

    weiter so

  25. 2018 irrsinndeutschland

    31. März 2018 at 14:37

    Gefährliche Körperverletzung!!!!! Wenn man jemand mit einem Messer angreift, kann das schon mal passieren, das dieser verletzt wird! 😕
    Und Einzelfall! Das kennen wir ja.😏
    Familiennachzug nein, stoppt diesen Wahnsinn!

  26. Herr Patriot

    31. März 2018 at 14:37

    Sie bauen Heuser usw für die neuen Deutschen ,und die Jungen weisenkinder oder obdachlose in Deutschland, egal aber haubtsache im TV gut dastehen und im sterbe Bett sagen ich habe den Feind in mein Land ringelassen der meine Enkelin vergewaltigt hat , späte enisicht aber Einsicht. Jetzt in Wiesbaden 3 Leute angestochen, schwangere überfahren usw usw. Ich sag euch eins bekomme ich so was mit und geht es um mein Leben #ZENSUR# ich die neu deutschen

  27. irina khroutskaja

    31. März 2018 at 14:37

    Jetzt "zehlen " sie die Tode ??????…oder "koma" liegende ? 👎😲

  28. Ego Live

    31. März 2018 at 14:37

    Frau Retzke eiskalt erwischt vom Anwohner!!! Sie reagiert mit Nazi-Keule!!

  29. scoohip

    31. März 2018 at 14:37

    Wie der flüchtling extra traurig kuckt um von dem zuschauern bemitleidet zu werden

  30. Christian von Wies

    31. März 2018 at 14:37

    Wie aus dem Nichts………..
    Genau, und das seit September 2015 hundertfach.

  31. Schnuffi der Barbar

    31. März 2018 at 14:37

    Das war natürlich wieder nur ein Einzelfall!

  32. Rap Da

    31. März 2018 at 14:37

    Warum Bauen die neue Häuser für die und nicht zb.für Obdachlose?

  33. Christoph von landiswil

    31. März 2018 at 14:37

    ich hasse linke versiffte Gutmenschen die hoffentlich auch mal Bereichert und gemessert werden sonst Lehren sie es nicht

  34. Radio Restdeutschland

    31. März 2018 at 14:37

    "Mann muss sich nicht selber mit Waffen, gegen Andere verteidigen. Dafür ist die Polizei da."
    Und das ausgerechnet von jemanden aus der "freiheitlichen" FDP.
    Das Problem ist aber, dass die Polizei frühestens nach ein paar Minuten da ist.
    Sollen wir solange untätig auf uns einschlagen lassen?
    Dieses realitätsferne Gelaber der Politiker kotzt mich an.
    Ich bin für ein liberaleres Waffenrecht.

  35. Hessen Bursche

    31. März 2018 at 14:37

    Ein mutiger Mann. Inzwischen gehört Mut dazu, offen seine Meinung zu sagen – gegen die verwirrten Gutmenschen.

  36. Peti Tausendschoen

    31. März 2018 at 14:37

    Nein, wenn ich einem das Messer in den Bauch ramme, will ich nicht morden. Ich muss echt kotzen!

  37. r3m0vR

    31. März 2018 at 14:37

    Die Stadt baute neue Häuser für die…. nicht für Deutsche. LoL

  38. Hannoi Ole.

    31. März 2018 at 14:37

    Es war doch nur ein Einzelfall.😉 Keine Sorge.

  39. Andi :-D

    31. März 2018 at 14:37

    Danke Frau Merkel für die Messer- und Vergewaltigungs-Fachkräfte. In einem Land wo wir gut und gerne leben.

  40. Sven S.

    31. März 2018 at 14:37

    Wir blieben in unserem Dorf, das mehr oder weniger zu einer Kleinstadt gehört, bisher verschont. Doch jetzt wird auch bei uns, nach Bürgerprotesten, ein sog Flüchtlingsheim gebaut, für über 100 Schwarzafrikaner, zum großen Teil junge Männer. Es wird sich vieles ändern, die Menschen hier werden nicht mehr entspannt spazieren gehen können im nahen Wald, oder mit ihren Hunden gassi gehen, denn jeder hat ein großes Unbehagen. Alle Einwohner unseres Dorfes sind sehr angespannt ob der zu erwartenden Kriminalität. Auch sind viele erbost darüber, wie schnell der Staat hier eine topmoderne Anlage mit Fußbodenheizung, nagelneuen Spielplätzen für sog Flüchtlinge baut. Auf die seit Jahren anstehende Renovierung der Grundschule u Kindergarten im Ort, warten die Menschen heute noch Ich hoffe die Menschen in Deutschland gehen auf die Barikaden.
    Nebenbei bemerkt befinden sich hier Grenzen zu zwei Ländern, Frankreich u Schweiz und jeden Tag kommen bis 20 sog Flüchtlinge meist ohne Papiere oder mit gefälschten Pässen/Dokumenten und werden nach Karlsruhe weitergeleitet, falls sie mal kontrolliert werden, der große Rest kommt unbehelligt durch (Grenzkontrollen? kleiner Witz, es gibt keine), egal ob anderswo schon abgelehnt.

  41. Joaquim Kreutzer

    31. März 2018 at 14:37

    Dummes Gutmenschen-Pack. Diese miesen alten verkümmerten und vertrockneten Weiber, haben wohl unter den einheimischen Männern keine Chance mehr. Daher sind denen junge Neger im Bett sehr wichtig.

  42. Tetoテト

    31. März 2018 at 14:37

    Neue Häuser für die Neuankömmlinge.
    Und alte obdachlose Deutsche schlafen im Freien auf Friedhöfen, um dort Opfer der Neuen zu werden.
    https://tinyurl.com/y9hcvmyr

  43. silversecret82

    31. März 2018 at 14:37

    Endlich einer mit Eiern! Macht euren Mund auf!

  44. Monika Lamatsch

    31. März 2018 at 14:37

    Klar wer kann dieser Politik noch Glauben und ich denke die halten uns ziemlich dämlich.Machen ja weiter und es wird ziemlich Finster werden.

  45. Grimbold

    31. März 2018 at 14:37

    Außerdem merkt man dem Achmet da dich schon an, wäre keine Kamera da und hätte ein zwei Kumpanen dabei würde der Mann eine aufs Maul bekommen. Und die komische debile Trulla ist so in ihrem Helfersyndrom gefangen das sie garnicht mehr entscheiden kann ob es hilfsbedürftige oder Invasoren sind.

  46. Grimbold

    31. März 2018 at 14:37

    Das Problem der Flüchtlinge ist das sie keine Flüchtlinge sind, sie sind illegal eingereiste Wirtschaftsmigranten die hier nichts zu suchen haben. Sofort ab nach Hause und zwar ZZ !

  47. Josch der Künstler

    31. März 2018 at 14:37

    Hätte der "Flüchtling" sich nicht sofort von der Tat und den anderen Tätern sofort distanzieren müssen? Sich von der Scharia lossagen müssen? Ich kann diese Heuchelei der öffentl. nicht mehr hören.

  48. Jean Raspail

    31. März 2018 at 14:37

    Das Opfer liegt im Koma nachdem es abgestochen wurde. Und eine Tötungsabsicht wird nicht gesehen ?! Was für eine Schande…

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.