Don't Miss

Lebensfreude trotz Krisen … Ina Karr

By on 5. Januar 2018



„In dem Moment, wo ich bei mir bin, kann ich auch bei anderen sein.“ (Ina Karr)

Ina Karr ist Chefdramaturgin am Staatstheater Mainz. Als ich sie kennen lernte, war ich sofort angetan von der Energie und dem Tiefgang, der bei ihren Erzählungen über ihre Arbeit zu spüren ist.

Ina Karr hat zwei Söhne. Als der Jüngere Neurodermitis heftigster Art bekam, entschied sie sich für eine ungewöhnliche Behandlung: nicht Kortison sollte helfen, sondern ein absolut geregeltes Leben, um jede Art von Stress für den Sohn zu vermeiden. Was für Menschen, die beim Theater arbeiten und damit genau das Gegenteil von „geregelter Arbeitszeit“ leben, eine echte Herausforderung ist. Doch Ina Karr hat diesen Weg beschritten und dabei auch jede Menge für sich selbst gelernt.

Das Gespräch mit Ina Karr habe ich als Vorbereitung für meine Lebensfreudetour geführt, die im April in Bad Neuenahr, Pirmasens, Landau und Ingelheim stattfindet.

source

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.